10 Gründe die Aloe Vera Pflanze zu verwenden

Die Aloe Vera Pflanze

Die Aloe Vera Pflanze gibt es schon seit Tausenden von Jahren. Historiker haben einen ägyptischen Papyrus übersetzt, der sich auf Heilrezepte bezog, die die Säfte von Aloe Vera enthielten.

Aloe Vera ist eine außergewöhnliche Pflanze und möglicherweise die am weitesten verbreitete Pflanze für Hautanwendungen in der Geschichte, die bei der natürlichen Heilung und Hautregeneration hilft. Von Wissenschaftlern häufig als Medizinpflanze oder auch Wunderpflanze bezeichnet, wird die Aloe Vera Pflanze seit Jahrhunderten zur Pflege und Beruhigung der Haut verwendet.

Die geerntete Aloe Vera Pflanze Es ist die Aloe ‚barbadensis‘ oder Aloe Vera Pflanze (was bedeutet ‚wahre‘ Aloe), die die besten und am besten erforschten gesundheitsfördernden Eigenschaften hat. Aloe Vera oder kommerzielle Produkte, die Aloe enthalten, sind in den meisten deutschen Haushalten zu finden. Aloe Vera Gel ist weit verbreitet für die Behandlung von verschiedenen Hauterkrankungen.

Die Inhaltsstoffe passen perfekt zusammen, um Schmerzen zu lindern, Narben zu behandeln und die Heilung auf wundersame Weise zu beschleunigen! Die heilende Magie des Trinkens von Aloe Vera wird auch durch wissenschaftliche Forschung und alte Schriften der traditionellen Verwendung der Aloe Vera Pflanze unterstützt.

Sei Dir bewusst, dass Produkte, die angeben, dass sie Aloin und Aloe Emodin entfernen, frei von den bitteren Eigenschaften von Aloe Vera sind. Die außergewöhnlichen beruhigenden und verjüngenden Eigenschaften von Aloe Vera werden auf sehr viele Faktoren zurückgeführt.

Aloe-haltige Cremes, Gele und Salben werden bei kleineren Verbrennungen, Sonnenbrand, Schnittwunden und Schürfwunden, Wunden und Erfrierungen eingesetzt. Aloe-Gel ist auch in vielen Shampoos, Seifen, Sonnenschutzmittel, Hautcremes und andere Kosmetika, die verwendet werden, um die Haut zu beruhigen, zu heilen, zu schützen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Aloe Vera Tabletten hingegen werden in der Regel für die Darmreinigung verwendet.

Aloe Vera ist eine immergrüne, stammlose, mehrjährige Pflanze, die zur Familie der Lilien gehört. Es wird vermutet, dass es aus Nordafrika und der Arabischen Halbinsel stammt. Heute ist es im Süden von Texas, Mexiko und der Küste Venezuelas weit verbreitet.

Die Aloe Vera Pflanze als Heilpflanze

Dank moderner Forschung denken wir nicht mehr an die Säfte, die man im Blatt einer Aloe Vera Pflanze findet, sondern nur als Heilmittel für Sonnenbrand. Wir wissen jetzt, dass der Saft dieser erstaunlichen Heilpflanze Hunderte von aktiven Heilmitteln enthält, die in der Lage sind, sowohl unsere innere als auch äußere Gesundheit wiederherzustellen. Medizinische Forschung, die durch die Verabreichung von Aloe Vera Saft und Gel durchgeführt wird, bestätigen immer wieder erstaunliche Ergebnisse.

 

10 Gründe Aloe Vera zu verwenden

Während es mindestens 30 Gründe gibt, die Aloe Vera Pflanze zu verwenden, habe ich es auf die 10 wertvollsten Gründe eingegrenzt, die man in Betracht ziehen sollte, reinen Aloe Vera Saft zu trinken oder reines Aloe Vera Gel auf die Haut aufzutragen.

1) Arthrose – Schmierung durch die Synovialflüssigkeit

Arthrose ist eine Gelenkerkrankung, die nicht nur die Bänder und Knorpel betrifft, sondern auch die Knochen. Es ist häufiger bei älteren Menschen, aber es kann sogar jüngere Menschen besonders nach einer Sportverletzung betreffen.

Die Gelenke verlieren langsam an Flexibilität und werden steifer. Irgendwann werden sie sich entzünden und schmerzhaft werden. Ein wichtiger Faktor für die Gesundheit unserer Gelenke ist die Synovialflüssigkeit in unseren Gelenken. Um diese Flüssigkeit gesund zu halten, müssen wir sicherstellen, dass die Gelenke geschmiert bleiben.

Die Aloe Vera Pflanze hat gezeigt, dass unsere Gelenke geschmiert werden. Darüber hinaus bauen sich die in dem Saft enthaltenen Gele um die Gelenke herum auf, was Entzündungen reduziert und die Flexibilität erhöht.

2) Akne – bekämpfe Dein inneres Ungleichgewicht

Akne ist in der Regel eine Plage, mit der Jugendliche umgehen müssen. Manchmal müssen sich auch Erwachsene mit Akne abfinden. Akne ist nicht unbedingt eine äußere Hauterkrankung. Es ist normalerweise das Symptom eines inneren Ungleichgewichts. Akne kann nicht völlig vermieden werden, aber es kann durch Aloe-Saft-Kontrolle und die Behandlung der Haut mit reinem Aloe-Gel kontrolliert werden. Darüber hinaus kann eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und Obst den Schweregrad begrenzen.

3) AIDS – Neutralisierung des Virus´durch Polysaccharide

AIDS soll eine tödliche Krankheit sein. Dennoch zeigten Forschungsstudien mit HIV & AIDS-Patienten unglaubliche Ergebnisse, die die Aktivität des Virus bei den meisten Patienten reduzierten. Dr. McDaniel fand heraus, dass die in der Aloe gefundenen Polysaccharide das AIDS-Virus neutralisieren, indem sie die äußere Proteinhülle verändern und damit verhindern, dass sie T4-Zellen angreifen. Große Mengen an Aloe Vera Saft wurden verabreicht, um diese Ergebnisse zu erzielen.

4) Verbrennungen – die Heilung wird beschleunigt

Verbrennungen heilen sehr schnell, wenn sie mit reinem Aloe Vera Gel behandelt werden. Das Gel legt nicht nur eine Schutzschicht auf die Haut. Es versorgt die Haut auch mit den notwendigen Stoffen und Flüssigkeit, um die Heilung zu beschleunigen. Wenn Du ein Aloe Vera Blatt schneidest, wirst Du merken, wie es sich sehr schnell abdichtet, um den Verlust von Feuchtigkeit und Nährstoffen zu verhindern. Das Gleiche passiert mit der Haut.

Die Aloe Vera Pflanze im Feld

5) Leberprobleme – verringere die Arbeitsleistung Deiner Leber

Leberprobleme können sich in Hepatitis oder sogar Leberzirrhose verwandeln. Bevor die Leber vernarbt wird und ihre Regenerationsfähigkeit verliert, kannst Du noch etwas dagegen tun. Die Leber weiß normalerweise, wie sie sich selbst heilen kann, aber wenn wir an einer chronischen Krankheit leiden, müssen wir etwas tun, um das zu ändern. Der tägliche Verzehr von Aloe Vera Saft zusammen mit einer ph-freundlichen Ernährung kann die Arbeitsbelastung der Leber verringern und eine Heilungschance bieten. Der Saft und seine Nährstoffe werden im Darm absorbiert. Von dort gelangen diese Nährstoffe in die Leber. Überladen Sie die Leber nicht mit Schadstoffen.

6) Krebs – erhöhe Deine Sauerstoffaufnahme

Krebs ist eine Krankheit, für die es mittlerweile viele Behandlungen gibt. Forscher haben verschiedene alternative Methoden versucht, um ihn zu besiegen. Einige sind erfolgreich, andere nicht. Die Aloe Vera Pflanze kann sicherlich einen Unterschied machen. Es gibt genügend Studien, die seine Wirksamkeit beweisen, aber um Krebs zu besiegen, muss man auch verstehen, was den Krebs füttert und was ihn stoppt.

Krebs hasst Sauerstoff. Alles, was die Sauerstoffaufnahme erhöht, ist auch eine gute Waffe gegen den  Krebs. Toxinaufbau im Körper ernährt auch Krebs, weil es sauer ist, und Krebs Säure liebt. Die Einnahme einer basenreichen Ernährung zusammen mit der täglichen Einnahme von Aloe Vera Saft hat vielversprechende Ergebnisse gezeigt.

7) Halsentzündung – schwäche Deine Bakterien

Halsentzündung kann schmerzhaft sein. Die Bakterien, die Streptokokken verursachen, sind sehr aggressiv. Während einer Laborstudie hatte Aloe Vera die Bakterien signifikant geschwächt. Ich selbst hatte das getestet, als ich mit Streptokokken endete. Ich beschloss, die Medikamente zwei Tage lang aufzuschieben. Ich habe am ersten Tag einen halben Liter reinen Aloe Vera Saft getrunken.

Am zweiten Tag war mein Schmerz viel weniger. Ich fuhr mit einem weiteren halben Liter fort. Am dritten Tag war der Schmerz völlig verschwunden. Ich beschloss, den Saft noch acht Tage lang zu trinken. Die Halsentzündung war weg und kam nie zurück.

8) Nagelpilz – die schönende Heilung

Nagelpilz scheint immer häufiger zu werden. Medikamente können Leber und Nieren schädigen. Beobachte Deine Ernährung genauer durch die Reduzierung von Zucker und Weißmehl und trinke viel Aloe Vera Saft, dass könnte Dein erster Schritt in der Bekämpfung dieses Pilzes sein. Verwende außerdem täglich frische Socken. Reinige deine Füße täglich und massiere deine Nägel zweimal täglich mit reinem Aloe Vera Gel ein.

9) Azidose – finde Dein Gleichgewicht

Azidose ist wahrscheinlich kein üblicher Begriff, den wir hören. Es ist keine Krankheit, sondern eine Bedingung, wenn der innere pH unseres Körpers permanent aus dem Gleichgewicht gerät. Ein ausgeglichener pH-Wert ist sehr wichtig für unsere Gesundheit. Es kann bestimmen, wie gesund wir sind oder ob wir uns mit allen möglichen Gesundheitsproblemen herumschlagen müssen. Azidose kann sogar chronische Müdigkeit verursachen.

Es gibt einfache Schritte, um Azidose loszuwerden. Die beste Methode ist eine sanfte Körperreinigung, indem Du eine Fülle von basenreichen Lebensmitteln zu sich nehmen und tägliche Mengen Aloe Vera Saft trinkst. Die Aloe Vera Pflanze entfernt auf natürliche Weise Ablagerungen in den Darmwänden. Darüber hinaus bietet es dem Körper viele Antioxidantien und andere wichtige Nährstoffe.

10) Verstopfung – natürliche Bekämpfung

Verstopfung ist einer der Hauptgründe, warum wir eine Apotheke aufsuchen. Der Körper braucht keine Medikamente, um Verstopfung zu beseitigen. Es ist einfach ein Symptom, dass unserem Dickdarm wichtige Inhaltsstoffe wie Nährstoffe aus frischem Obst und Gemüse und viel Wasser fehlen.

Manchmal kann Stress dazu führen, dass der Darm sich zusammenzieht. Beginne mit dem Trinken eines großen Glases Aloe Vera Saft am Morgen. Trinke zwischen den Mahlzeiten viel Wasser und esse morgens zwei Portionen Obst und am Nachmittag eine Portion. Die Aloe Vera Pflanze enthält natürlich organischen Schwefel, Magnesium, Kalzium und Omega-3, um nur einige der hundert heilenden Komponenten zu nennen. All diese Faktoren tragen wesentlich zu einem gesunden Nervensystem und Darm bei.